Prinz William und Kate zu Besuch in Heidelberg

Ein Raunen ging durch Heidelberg als die Öffentlichkeit erfuhr, dass Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Deutschlandreise auch Heidelberg besuchen wollen. Ein besonderer Anlass, den sich natürlich auch der HEIDELBERGER BRÜCKENAFFE nicht entgehen lassen kann.

Die Vorbereitungen hierfür waren kurz aber hatten es in sich. In nur wenigen Wochen wurden vor dem Rathaus und auf der Neckarwiese (Wasserschachtel) regelrechte Volksfeste organisiert. Tribünen werden aufgebaut, Gullideckel gesichert und von Spürhunden untersucht, Rollrasen verlegt, Blumenteppiche geschmückt und ganze Straßen gesperrt. Ein organisatorischer Aufwand der in so kurzer Zeit erst mal gestemmt werden muss.

Und dann war es soweit, der „große Tag“ ist gekommen… Absperrgitter wurden bereits früh aufgebaut, Securitys und Hundertschaften der Polizei sichern die Laufwege der Royals, Kamerateams laufen hektisch hin und her und und und …

… so lange, bis das Paar endlich erscheint …

Mit dabei ist selbstverständlich auch der Bürgermeister Herr Eckart Würzner und Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie viele Mitglieder des Heidelberger Gemeinderates (u.a. Felix Grädler).

Nach einem kurzen Stopp auf der Alten Brücke und dem obligatorischen Foto mit dem Heidelberger Schloss, ging es für das Paar auf das Wasser. Beide durften als Steuermänner auf einem Ruderboot mitfahren. Das kleine Wettrennen entschied William nur ganz knapp für sich.

Die anschließende „Siegerehrung“ durfte ich mir übrigens LIVE von der RNF-Bühne aus anschauen. Meine Lieblingsband Kings-Cross nahm mich wie so häufig mit. Ein großes DANKESCHÖN noch mal dafür.

So gehen einige verrückte Wochen mit vielen Vorbereitungen zu Ende. Dennoch war es für die Stadt ein schönes, großes und aufregendes Ereignis. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch unserer Britischen Freunde 🙂

IMG_3140

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Am Filmset von „Hotel Heidelberg“

Unglaublich, aber wahr! Ich durfte bei den Dreharbeiten zur nächsten Folge von „Hotel Heidelberg“ hautnah dabei sein und dem Team über die Schultern blicken. Gedreht wurde diese Szene in der Nähe der Alten Brücke (Neckarstaden), direkt vorm „Curry & Wine“.

In der Szene fuhren die Schauspieler David Nolden, Annette Frier und Christoph Maria-Herbst (STROMBERG) mit dem Filmauto vom „Hotel Heidelberg“ vor das Restaurant. Der Sohn Jeremy (David Nolden) von Junior-Chefin Annette Kramer (Annette Frier) steigt in der Szene aus dem Auto, bevor das Paar mit dem Auto weiter fährt.

Vollkommen entspannt und relaxed unterhalten sich die Schauspieler mit den Kollegen von der Maske, dem Regisseur und dem Kamerateam. Also mische ich mich heimlich „unters Volk“ 😉

Mal kurz mit den beiden Stars der Serie schmusen wird doch wohl erlaubt sein, oder? *g*

Es war wirklich ein tolles Erlebnis den Beiden mal so nah zu kommen. Deshalb liebe Grüße vom HEIDELBERGER BRÜCKENAFFEN an Frau Frier und Herrn Maria-Herbst. Macht weiter so und entzückt uns noch lange mit der tollen Serie aus Heidelberg.

 

Ein Tag im weltweit bestem Freizeitpark – EUROPA PARK

Jede Menge Spaß war garantiert als ich durch die Tore von Deutschlands größtem Freizeitpark lief… in den Europa Park (Rust). Übernachtet habe ich übrigens auf dem Campingplatz in einem schönen VW T3, umgeben von Cowboys, Indianern und vielen netten Campern.

Bereits zum dritten mal in Folge ist der Park zum Besten Freizeitpark der Welt gekürt worden. Einfach unglaublich was einem hier alles geboten wird.  Erst mal ab in die Wildwasserbahn und mit Baumstämmen in die Fluten rutschen …

Anschließend muss ich mich etwas trocknen, am besten in luftiger Höhe, wie z.B. in der Schweizer Bobbahn …

Nass und actionreich soll es trotzdem weiter gehen. Ab nach „Griechenland“ zur Wasserachterbahn „Poseidon“ …

So, nach dem ich nun endgültig pitsch patsch nass bin, ab zu den höchsten und schnellsten Achterbahnen die der Park zu bieten hat. Der Fahrtwind wird mich schon wieder trocknen 😉

UNGLAUBLICH!!! Jetzt reichts! Ich brauch´ Ruhe und etwas Ruhiges bevor ich wieder nach Hause fahre. Da kommen lustige Shows, gemütliche Spaziergänge durch die Länder Europas und ein Fotoshooting mit der Euro-Maus gerade recht.

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick über den Park und dann heißt es Abschied nehmen …

Schön wars … 🙂

 

 

Hast du auch Fotos von mir? Egal ob aus einem Urlaub oder meinem neuen zu Hause. Schick sie mir 😉