Das perfekte Rad

Fährst du noch oder läufst du schon? Bei schönstem Sonnenschein hatte ich ein tolles Treffen mit Sascha von Das perfekte Rad

 

Wer kennt dass nicht, man radelt über die Pflastersteine in der Altstadt oder quer durchs Neuenheimer Feld und schwups, springt die Kette runter, die Schaltung geht nicht mehr, der Bremszug reißt oder der Reifen verliert langsam aber sicher immer mehr Luft!?

Ich muss zum Glück nur auf der Alten Brücke sitzen und die Touris belustigen, aber Sascha von Das perfekte Rad kümmert sich liebevoll und mit einer Menge Know How um genau solche Probleme.  Ein Anruf genügt und er kommt bei euch vorbei. Bei kleineren Reparaturen wird alles direkt vor Ort erledigt und ihr könnt mit etwas Glück alles während eurer Vorlesung oder der Arbeitszeit machen lassen. Einfach Sascha sagen wo das Rad steht, ggf. den Schlüssel übergeben und noch bevor du aus dem Feierabend kommst ist dein Rad wieder fit 😉

Auf Facebook könnt ihr ihn auch anschreiben bzw. LIKEN –>  https://www.facebook.com/mobile.fahrrad.werkstatt.hd/

Werbeanzeigen

Der Zuckerhut und ich – RIO DE JANEIRO

… nach der langen Reise vom Mittelmeer über die Kanaren und den „großen Teich“, bin ich endlich in RIO DE JANEIRO angekommen.

Erstmal das Hotelzimmer beziehen und stärken, ehe es in Richtung Zuckerhut geht…

 

… nach ausschließlich frischen und leckeren Getränken *g* mach ich mich mit meinen Begleitern auf den Weg um RIO von oben zu betrachten.

 

UNGLAUBLICH! Diese Aussicht! Das Fußballstadion Maracanã in dem Deutschland 2014 Fußballweltmeister wurde. Dazu die 30m hohe Statue Cristo Redentor  … einfach unbeschreiblich!

Leider vergingen die 3 Tage in Rio viel zu schnell. Deshalb machen wir uns noch kurz auf nach Salvador, ehe es zurück nach Deutschland geht.

 

Ich danke euch allen, dass ich euch mal wieder in eurem Urlaub begleiten durfte.

15325401_1275812775810780_212477073337382259_o

Mein Weg nach RIO DE JANEIRO

Ich habe es geschafft. Heimlich, still und leise habe ich mich bei Andrea in den Koffer geschlichen um letztendlich an Board eines riesigen Kreuzfahrtschiffes zu gelangen. Mein Ziel: RIO DE JANEIRO 🙂

Los ging es in Italien (Genua). Ab aufs Schiff und quer durch das Mittelmeer immer Richtung Atlantik. Dabei kam ich von Sardinien,…

 

… nach Valencia, vorbei an Lanzarote,…

 

… bis nach Teneriffa.

 

Nach knapp fünf Tagen auf hoher See ist dann endlich Land in Sicht 🙂  BRASILIEN (Salvador)

 

Anschließend lasse ich es mir noch etwas in der CAPTAINS BAR bei einem kurzen Zwischenstopp in Armação dos Búzios gut gehen, ehe ich mich weiter auf den Weg nach Rio de Janeiro mache …

 

… Fortsetzung folgt 😉

 

Ein großer Dank an Andrea, die bisher die ganze Reise auf mich aufgepasst hat und es mir ermöglicht all diese schönen Orte auf der Welt zu sehen 🙂

15135969_1254020601323331_8415494550226603185_n

 

 

 

Du hast auch schöne Bilder von mir in deinem Urlaub oder deiner Heimatstadt? Dann schicke sie mir. Ich freue mich schon sehr darauf 😉