BALI: Irgendwo zwischen Schildkröten und Mantarochen

Während in Heidelberg so langsam der Frühling erwacht, schaue ich mich gerade auf Bali und den Nachbarinseln (Nusa Lembongan, Nusa Penida und Nusa Ceningan) um.

GOPR1233.JPG

Angekommen auf Bali, mache ich mich direkt auf den Weg, mit dem Roller die Insel zu erkunden. Märkte, Palmen, Frangipaniblüten in allen Farben und, nicht zu vergessen, viele viele Reisfelder.

Am 2. Tag ging es direkt auf den Gunung Batur, einen aktiven Schichtvulkan im Norden Balis. Es ging bereits Nachts um 2 Uhr los. Abgeholt wurden wir mit einem Auto und bis zum Fuße des Vulkans gefahren. Von dort ging es ca. 3 Stunden weiter bergauf. Natürlich zu Fuß!

Die Aussicht und der Sonnenaufgang auf dem Vulkan war unbezahlbar!

GOPR1369.JPG

Steil bergab ging es vorbei an vielen meiner Artverwandten.

So, … genug gewandert. Jetzt gehts ab zum Strand.

Auf Nusa Penida und Nusa Lembongan wartete ein riesen Abenteuer auf mich. Aber zuerst mal schauen, wo es hier die schönsten Klippen und Strände gibt.

Ich bin fündig geworden!!!

Also springe ich in die Fluten und bin erstaunt, was ich hier alles vorfinde … SCHILDKRÖTEN, MANTAROCHEN und FISCHE in den unterschiedlichsten Größen und Farben!

Ein Paradis auf Erden, wenn man erstmal weit genug weg von den vielen Touristen ist.

Schade, dass es wie immer viel zu schnell vorbei ging und ich wieder zurück in die schöne Heidelberger Altstadt muss. Aber irgendwie ist der Neckarstrand ja doch der schönste, oder?

IMG_9326

Hast du auch Bilder von mir? Egal, ob aus deiner Heimatstadt, deinem Vorgarten oder deinem Urlaub. Schick sie mir 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s